Fernabsatzrecht wird nachgebessert

Das Bundeskabinet hat am 05.11.2008 den Entwurf eines Gesetzes zur Umsetzung der Verbraucherkreditrichtlinie beschlossen. Vorschriften über das Widerrufs- und Rückgaberecht des Verbrauchers bei Fernabsatzverträgen wurden u.a. neu geordnet sowie neu strukturiert. Gleichzeitig wurden die Muster zur Widerrufs- und Rücgabebelehrung überarbeitet.

Die Änderungen sollen nach Verabschiedung durch den Deutschen Bundestag am 31. Oktober 2009 in Kraft treten.

Quelle: BMJ-News vom 05.11.2008

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.